Fahrzeugdiagnose KFZ-Fehlercodes (DTC)

Wer kennt es nicht; Man sitzt im Auto und nichtsahnend geht plötzlich die gelbe Motorkontrollleuchte an. Was will uns die Lampe sagen? Ohne „nachzufragen“ leider nicht sehr viel… man wird genötigt, in die Vertragswerkstatt zu fahren, den Fehler auslesen und die Ursache reparieren zu lassen. In der Vertragswerkstatt wird Ihr Wagen mit einem Computer verkabelt und dieser kann aus den diversen Steuergeräten des Autos sog. DTC (diagnostic trouble codes) auslesen und diese auch wieder löschen, damit die gelbe Lampe wieder aus ist. Meist meldet die gelbe oder orangene Lampe aber auch schon kleinste Fehler, die problemlos selbst zu beheben sind. Für KFZ-Vertrags-Werkstätten sind solche Fehlercodes, deren Auslesen und Löschen ein gefundenes Fressen.

Aus der Not heraus, dass ich selbst täglich einen Wagen fahre, der ausschließlich in Canada und den USA verkauft wird und in Europa offiziell nie von einem Vertragshändler verkauft wurde, habe ich mich dem Thema KFZ-Fehlercodes und Computer genauer angenommen. Zwar bin ich kein KFZ-Sachverständiger, wohl aber Informatiker und kann nach langem Selbststudium und Anschaffung der passenden Werkzeuge nun an den unterschiedlichsten Fahrzeugen die DTC (Fehlercodes) auslesen und auch löschen.

In aller Deutlichkeit sei hier gesagt, dass (fast) jeder (99%) Fehlercode auch eine Ursache hat, die es zu beheben gilt. Fehler dauerhaft zu ignorieren kann zu noch größeren Schäden an Ihrem Fahrzeug führen. Für findige Schrauber muss es deswegen aber noch lange kein Grund sein, eine Vertragswerkstatt anzufahren. Viele Probleme kann man selbst beheben, oder in einer freien Werkstatt erheblich preisgünstiger beheben lassen.

 

Bei Ihnen leuchtet dauerhaft die gelbe Motorlampe? Sie wüssten gerne, was genau das Problem ist? Kontaktieren Sie mich einfach, ich helfe gerne, lese Ihre Fehler aus, interpretiere und lösche sie auf Ihren Wunsch auch. ➥ ✉